S5 Corpway - шаблон joomla Joomla
Über uns
  • Register

Über uns

Wie kommt eigentlich eine familiengeführte Fleischwarenfabrik dazu, einen Serviceverbund für die Hotellerie und Gastronomie aufzubauen?

Ein kleiner historischer Rückblick: Uns gibt es eigentlich schon recht lang. Im Jahre 1929 wurde das Unternehmen gegründet vom damaligen und noch heutigen Namensgeber Franz Tranow, 1. Generation der Familie Tranow. Er baute in Münster eine Fabrik für Fleisch- und Wurstwaren. Das war der Ursprung.

Es folgte eine stürmische Entwicklung, die durch den zweiten Weltkrieg jäh unterbrochen wurde. Die Fabrik wurde im Krieg vollständig zerstört, aber dann von der Familie Tranow wieder aufgebaut. Zuerst als Fischgroßhandlung und dann anschließend wieder als Fleischwarenfabrik.

Durch den Eintritt von Wilhelm Tranow, 2. Generation, in das Familienunternehmen, wurde die Angebotspalette der Franz Tranow KG um eine Gastronomiesparte deutlich erweitert. Zeitweise wurden bis zu 10 eigene Imbissbetriebe in Münster und dem Münsterland betrieben. Dies lief erfolgreich bis in die 1980er Jahre. Dann machten hohe Umweltauflagen der Produktion von Fleisch- und Wurstwaren am Standort Hammer Straße in Münster dem Unternehmen sehr zu schaffen. Das Familienunternehmen konnte nicht mehr unbeschränkt produzieren und die Familie entschied sich, im Wesentlichen nun nur noch die eigenen Imbissbetriebe zu betreiben. Dies geschah bis weit in die 1990er Jahre. Die letzte Schnellgastronomie wurde dann schon von der 3. Generation, Helmut und Renata Tranow, 2007 geschlossen. Zuvor hatten jedoch die derzeitigen Inhaber im Jahr 2000 das Unternehmen übernommen und zu einem Dienstleister für das Hotelgewerbe umgewandelt. Und damit begann das Kapitel der heutigen gut-Gruppe. Aber auch hier der Reihe nach.

Wie kam es zur gut-Gruppe?

Ausgangspunkt waren die Überlegungen eine kooperierende Hotelgruppe auf die Beine zu stellen, die ein hohes Maß an unternehmerischer Freiheit auf der einen Seite aber die Größenvorteile einer starken Gruppe auf der anderen Seite in sich vereinigen konnte.

Die Erfahrungen von Helmut Tranow als ehemaligem Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Westfalen und von Renata Tranow als ehemaliger Geschäftsführerin einer Wirtschaftsförderungsagentur kamen bei den Planungen sehr zu gute. Land-gut-Hotels war der erste Schritt im Jahr 2000, es folgten dann die Stadt-gut-Hotels, Schloss-gut-Hotels, Wein-gut-Hotels und jüngst noch die Strand-gut-Hotels. Einher ging immer der Gedanke über einen Einkaufsverbund die Industrie zu integrieren, umso auch die Kosten für die angeschlossenen Betriebe in überschaubarem Rahmen zu halten. 2003 begann auch schon die Internationalisierung der Gruppe in heute 6 Länder. Die Gruppe wurde immer größer, aber damit auch die Wünsche und Aufgaben, die an die Zentrale herangetragen wurden.

Ein entscheidender Schritt zur heutigen gut-Gruppe war die Überlegung, den Hotels ein umfangreiches Dienstleistungsportfolio anzubieten, das sie in ihrer Betriebsführung nachhaltig unterstützt. So stellen wir heute ein perfektes Instrumentarium an Möglichkeiten zur Verfügung, aus dem sich das jeweilige Haus nach eigenen Vorstellungen bedienen kann. Das gleiche gilt für unsere Partnerlieferanten, die ebenfalls einen Baukasten an Möglichkeiten geboten bekommen.

Es ist nun nur folgerichtig, die heutige Gruppe auch für nicht Markenpartner (gut-Hotels) zu erweitern, um für alle Partner noch größere Nutzeneffekte zu erzielen. Voraussetzung ist aber, dass es sich dabei um privat geführte Unternehmen handelt.

Damit sind wir bei der gut-Gruppe angelangt, einer leistungsstarken kooperierenden Verbundgruppe für Hotellerie und Gastronomie.  

Download Imagebroschüre

Login Partnercenter